Antje Zellmer – Schlafmohn

Antje Zellmer – Schlafmohn Schlafmohn! Bin zwischen fliederfarben schlafbringenden Mohn erwacht, von irren besessenen Gedanken schweißgebadet, verweint ewig nicht aufgewacht. Mein Kopf scheint zu

Read More

Mittendrin

Mittendrin   Unerwartet, überraschend, völlig überrollt, das Ganze ist verwirrend, war nie so gewollt, einfach passiert, war niemals einkalkuliert, Gefühl immer kühl, zurückhaltend, reserviert,

Read More

Am See

Am See Das Rauschen der Blätter umhüllte ihn, als er einfach nur dasaß und über das dunkle Wasser des Sees schaute. Er kam oft

Read More

Innerer Kampf

Innerer Kampf Verschlungen, verwachsen, vereint seit langer Zeit, Blätterdach recken und strecken sich so unendlich weit, die Stämme, verdreht in Kurven sich reckend, stoßen

Read More

Entzogen

Entzogen Trübe Gedanken, das Gemüt schwer belasten, keinen Hunger verspüren, lieber mal fasten, es beginnt wie immer, glücklich gefunden, sie rinnen dahin, die glücklichen

Read More