Silvia Nagels

Silvia Nagels - Autorin

 

 

 

 

 

 

 

 

Sie ist die Frau an meiner Seite.

Silvia Nagels wurde 1966 in Duisburg geboren und lebt seit 2004 mit ihrer Familie im niedersächsischen Peine. Nach dem Abitur machte sie ihr Hobby zum Beruf, wurde Köchin und arbeitete eine Zeit lang in Italien. Heute kocht sie in einem Krankenhaus in Hannover. Ihr Cosy-Krimi »Käthe ermittelt« ist eine Liebeserklärung an die Sprache und die Mentalität Norddeutschlands, zu denen sie, aufgewachsen mit den Stücken des Ohnesorg-Theaters, schon früh eine Affinität entwickelte. 

Gmeiner Verlag

Editio Dialog - Literaturagentur

Facebook - Autorenseite

Homepage

Amazon - Autorenseite


Käthe ermittelt - erschienen im Gmeiner Verlag

Ein fiktives Dorf bei Oldenburg, eine pfiffige Rentnerin als Ermittlerin, zwei Morde und zwei konkurrierende Düngemittelhersteller bilden die Zutaten für den neuen Landkrimi »Käthe ermittelt« von Silvia Nagels. In ihrem Gmeiner-Debüt bringt sie die norddeutsche Dorfidylle völlig aus dem Rhythmus. Im Fokus der Handlung stehen Käthe Hansen und ihr Nachbar Knut Sörensen, die einen unschuldigen Tatverdächtigen aus der U-Haft befreien wollen. Bei ihren Recherchen stoßen sie auf illegale Machenschaften, die in Zusammenhang mit den Morden stehen. Erst eine inszenierte Falle und tierische Unterstützung helfen bei der Aufklärung des Falls. Der Leser findet sich in einem typisch norddeutschen Dorf wieder, in dem sein starker Zusammenhalt und das charakteristische Freizeitverhalten zum Tragen kommen. Auf unterhaltsame Art und Weise lässt die Autorin auch einige Dialoge in Plattdeutsch in die Handlung einfließen.

Zum Buch

Käthe Hansen führt ein beschauliches Rentnerleben in einem Dörfchen nahe Oldenburg. Ihr Alltag wird durcheinandergewirbelt, als der Landstreicher »Strothmann« verletzt in den Dorfkrug taumelt und berichtet, Zeuge eines Mordes geworden zu sein – ein Mitarbeiter einer Oldenburger Düngemittelfirma ist tot. Dummerweise hält die Polizei Strothmann für den Täter. Um ihn von diesem Verdacht reinzuwaschen, ermitteln Käthe und ihr Nachbar Knut Sörensen auf eigene Faust. Bald brauchen die beiden die Unterstützung des ganzen Dorfes …


Johanniskind - Bedrohung - im Selbstverlag bei Amazon

Teil 1 der Fantasyreihe 'Johanniskind'
Aus den Aufzeichnungen Bruder Oswalds von Egmond 980 n. Chr.

›Auf gemeinsamen Beschluss der Könige der Licht- und Dunkelwelt wurde ich ausersehen, den dritten Teil des Lapis nitidus für die Menschenwelt zu bewahren ... Mir obliegt es, den Stein sicher zu verbergen. Mit Gottes Hilfe werde ich einen angemessenen Platz finden und ihn somit dem Zugriff des Bösen entziehen ... ‹

Fast vierhundert Jahre gelingt es, den Lapis nitidus in Rungholt auf der Halbinsel Strand zu verbergen, bis der Schwarzmagier Nekke ihn aufspürt. Um den Stein in seine Hände zu bekommen, beschwört er eine Sturmflut, die die norddeutsche Insel verschlingt. 
Dem Rungholter Schmied Ingwer und seinen beiden Gefährten, die wie er in einer Johannisnacht geboren wurden, ist es bestimmt, den Stein in Sicherheit zu bringen. Während der abenteuerlichen Flucht versuchen sie, ihr Schicksal zu erfüllen, bevor Nekke in den Besitz des Lapis nitidus gelangt und das Gleichgewicht der Welten zerstört.


Johanniskind - Vermächtnis - im Selbstverlag bei Amazon

Teil 2 der Fantasyreihe 'Johanniskind'
'Er war gefangen in völliger Dunkelheit. Lauschend neigte er den Kopf, versuchte, seinen Herzschlag zu hören, seinen Atem. Irgendetwas.
Doch es blieb still. So unendlich still.
Tot. Du bist tot.'

Friede ist eingekehrt in der Zwischenwelt. Die Völker wähnen sich nach Nekkes Vernichtung in Sicherheit, doch die Ruhe ist trügerisch.
Eine seltsame Krankheit, Freunde, die sich entzweien, ein verschollen geglaubtes Volk, das unerfüllbare Forderungen stellt.
Nekkes Vermächtnis – Hass und Zwietracht – bedroht nicht nur Ingwer und die Zwischenwelt. Auch die Menschen in Schleswig und Flensburg schweben in Gefahr.

 

 


Johanniskind - Erlösung - aktuell in Arbeit

Teil 3 der Fantasyreihe 'Johanniskind'