Drohbrief zwingt Ortsbürgermeisterin zum Rücktritt

Drohbrief zwingt Ortsbürgermeisterin zum Rücktritt

Ein anonymer Drohbrief hat die Ortbürgermeisterin von Handorf, einer kleinen Gemeinde in nächster Nähe der Stadt Peine zum Rücktritt veranlasst. Welche Motive den Schreiber zu dem Brief veranlassten, ist ungeklärt. Neben der Frau selbst wurde auch das Leben ihrer Familie bedroht.

In ihrer erst einhundertachtzigtägigen Amtszeit hat die Ortbürgermeisterin in dem kleinen Ort bereits viel bewegt, wie ihre Kollegen gern bestätigen. Große Hoffnungen lagen auf der jungen, dynamischen Frau. Hoffnungen, die nun durch die von einem Drohbrief geschürte Angst vernichtet wurden.

Langsam beginnt man sich zu fragen, was in unserer kleinen Stadt eigentlich los ist. SEK – Einsätze wegen der Schüsse auf ein Haus in Vöhrum, nun der Drohbrief, was kommt als Nächstes? Ist der anonyme Schreiber nur ein Neider, oder sind die Drohungen wirklich ernst gemeint?

Viele Fragen, auf die Polizei und Staatsanwaltschaft hoffentlich bald Antworten finden und den Täter Dingfest machen.

Aber selbst durch eine Festnahme wird die bedrohte Familie wohl einige Zeit brauchen, um den Schrecken zu verarbeiten. Man kann sich gar nicht vorstellen, welche Ängste dieses Schreiben bei den Betroffenen ausgelöst hat. Wünschen wir ihnen, das sie bald wieder befreit aufatmen und unbefangen aus dem Haus gehen können.

In was für einer Welt leben wir eigentlich, wenn man sich nicht einmal mehr angstfrei für ein öffentliches Amt bewerben kann? Gibt es nicht schon genug Terror und Gewalt?

© Uwe Tiedje

Foto: Pixabay

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.